Eine Motorrad aus purem Stein – diesen Traum verwirklichte sich der Bastler Chris Zernia. Angefangen hat alles mit dem „Build da Fukker“-Wettbewerb der Zeitschrift Custombike, bei dem die Motorradbastler dieser Welt ihre Kräfte messen.

Als Grundlage für sein Vorhaben diente Chris eine alte 1982 Honda CX500 und jede Menge Basalt, eine Gesteinsart aus der Eifel, die nur einige Kilometer von seinem Wohnort entfernt zu finden war. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 380 Kilo feinste Handarbeit und ein Aussehen, dass jeden Motorrad-Liebhaber ins Schwärmen bringt.

Warum Du das haben musst?

Diese Frage musst Du Dir gar nicht erst stellen. Denn das Motorrad aus Stein ist weltweit einmalig und nicht verkäuflich.

Weitere Infos zum „Build da Fukker“-Wettbewerb