Erst letztes Jahr im September 2016 hatte GoPro seine Karma-Drohne vorgestellt. Zwei Monate später musste der Hersteller sie wieder zurückrufen, da technische Probleme bei der Stromversorgung auftreten konnten. Nun ist der Fehler behoben und das Gerät geht erneut an den Start.

In der ersten Zeit soll die Drohne nur in limitierten Stückzahlen auf der Website des Anbieters zu haben sein. Ab Frühjahr soll der internationale Vertrieb dann wieder regulär stattfinden.

WEITERE INFOS | 750 Euro+