MANN VS. FRAU – KEINE FRAGE DES STANDPUNKTS

mann vs. frau

Männer sind anders als Frauen. Das zeigt sich in vielen Dingen. Uns hat es dazu bewegt, diese Website mit Männersachen ins Leben zu rufen. Unter dem Motto „Alles, was Männer wollen. Und zwar mit Stil.“ finden sich auf The Impossible Style rein subjektiv ausgewählte Dinge, die Männer faszinieren und die den Geschmack Mann vs. Frau entsprechend berücksichtigten.

Dabei legen wir besonderen Wert auf hochwertige Produkte, die neben einem gewissen Qualitätsanspruch auch noch gut aussehen. Männersachen eben, bei denen dem starken Geschlecht der Speichel im Mund zusammenläuft. Denn Männer ticken dann doch anders, als Frauen.

Wie stark die Unterschiede zwischen Männern und Frauen sind erfahrt Ihr auf dieser Seite.

Mann vs. Frau – die Fakten

Männer und Frauen unterscheiden sich nicht nur in der Statur, sondern auch in ihrem Denken. Wir haben uns auf die Suche nach statistischen Belegen für diese Tatsache gemacht und uns Daten des Statistischen Bundesamtes, von Google und einer großen renommierten Marktforschungsstudie gemacht und wurden in unseren Annahmen bestätigt.

In diesem Artikel gibt es Antworten auf die Fragen:

Mann vs. Frau – Was sagt die Statistik über die Geschlechterverteilung?
Was lehrt uns Google über den Unterschied zwischen Mann und Frau?
Mann vs. Frau – Was ist Tatsache? Was sind Vorurteile?
Das Fazit – Männer und Frauen haben andere Bedürfnisse

Mann vs. Frau – Was sagt die Statistik über die Geschlechterverteilung?

Bemüht man die Auswertungen des Bundesamts für Statistik so erfährt man, dass der Bevölkerungsstand in Deutschland momentan bei 82,269 Mio. Personen beträgt. Davon sind 40.571 Mio. Personen männlich und 41,698 Mio. weiblich. Das prozentuale Verhältnis Mann vs. Frau beträgt also 49 zu 51. Die Frauen sind also leicht in der Überzahl.

Interessant ist auch ein Blick auf die Krankheitskosten nach Geschlecht. Hier haben die Männer bei den Kosten für Krankheiten des Kreislaufsystems einen kleinen Vorsprung. Zudem tendieren Männer eher dazu Selbstmord zu begehen als Frauen. Die Frauen hingegen liegen bei den Kosten für Kosten für Psychische und Verhaltensstörungen deutlich vor den Männern. Da scheint also im Kopf etwas deutlich anders zu laufen.

Männer und Frauen – Was lehrt uns Google über die Unterschiede?

Füttert man den Google Keyword Planner mit Suchbegriffen, dann spuckt dieser die Suchvolumina für eben jene heraus. Gibt man geschlechterspezifische Suchabfragen ein – also z.B. „Liebt er mich?“ bzw. „Liebt sie mich?“ dann erhält man einen zwar nicht ganz repräsentativen, dafür aber einen richtungsweisenden Einblick in die Dinge, die Frauen bzw. Männer wie stark umtreiben. Genau das haben wir gemacht und dabei den Unterschied Mann vs. Frau etwas genauer unter die Lupe genommen.

Mann vs. Frau - das sagt Google

Das haben wir gelernt:

Frauen wollen deutlich öfter wissen, wie sie sich gegenüber Männern verhalten sollen als umgekehrt.
Männer und Frauen verstehen sich einfach nicht. Darunter leidet aber eher die Frau.
Die Partnerwahl trifft die Frau und nicht der Mann.
Frauen machen sich deutlich mehr Gedanken über ihre Partnerschaft als Männer.
Männer interessieren in der Hauptsache zwei Dinge: Wie krieg ich sie in die Kiste? Was soll ich ihr schenken (um sie in die Kiste zu kriegen…)?

Mann vs. Frau: Was ist Tatsache? Was sind Vorurteile?

Mann vs. Frau - Der kleine Unterschied

Neben Google haben wir uns auch mal die große jährliche Marktforschungsstudie Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) angeschaut. Hier kann man trefflichst Alter, Interessen oder auch Fernsehgewohnheiten der beiden Geschlechter analysieren – und trifft dabei auf so manches Klischee. So zeigen Männer besonderes Interesse an Themen wie Sport, Computer und Heimwerken wo Frauen sich lieber der Körperpflege und einem gesunden Leben widmen.

Interessant wird die Betrachtung, wenn man folgende Fragestellung der AWA 2012 unter die Lupe nimmt: “Was meinen Sie, welche Aufgaben können Frauen im Allgemeinen besser erledigen als Männer und umgekehrt?”. Hier wird dem männlichen Geschlecht nachgesagt, bei Aufgaben wie Reparaturen im Haushalt oder der Auswahl von Unterhaltungselektronik besser zu sein. Frauen hingegen bringen ihr ganzes Können bei Dingen wie Bügeln, Kranken pflegen oder Wäsche waschen zur Geltung. Den gesamten Überblick bekommt Ihr in der folgenden Infografik „Mann vs. Frau – Fakten und Vorurteile“. Um es kurz zu machen: Männer und Frauen ticken von Natur aus anders – und das nicht wenig.

Fazit – Männer und Frauen haben andere Bedürfnisse

Und weil das so ist, benötigen Männer auch andere Informationsquellen wie Frauen. Informationsquellen, die die Faszination Mann wieder aufleben lassen. Informationsquellen, in denen Männerprodukte für Männer im Stil von Männern aufbereitet sind. Das ist nicht unmöglich. Das ist die Mission von www.theimpossiblestyle.de.